Wieder Jahrmarkt in der Innenstadt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Offene Geschäfte, viel Musik und Ausstellungen von Tomaten, Pilzen sowie Kunst

Hohenstein-Ernstthal.

In der Innenstadt von Hohenstein-Ernstthal findet am Wochenende wieder der Jahrmarkt statt. Auf der Weinkellerstraße, der Dresdner Straße und auf dem Altmarkt gibt es nicht nur offene Geschäfte und Aktionen, sondern auch Angebote von Schaustellerbetrieben und ein Bühnenprogramm.

Am Sonnabend beginnt die musikalische Unterhaltung um 12 Uhr, ehe die Faschingsfans vom "Ro-We-He" von 13 bis 14.30 Uhr ein Mitmachprogramm für Familien gestalten. Die Feuerwehrkapelle Rödlitz (15 Uhr) und die Strawberries (16.30 Uhr) mit Rock und Popmusik werden ebenfalls zu Gast sein. Die Stadtinformation im Rathaus öffnet wieder ihr kleines Weinlokal.

Auch am Sonntag soll es ab Mittag rund gehen. Die Pfaffenberger spielen ab 12.30 Uhr Blasmusik, bevor 14.30 Uhr wieder die Narren die Regie übernehmen. Ab 17 Uhr präsentiert Simone Heyl Hits der 80er, Jazz und Klassik.

Umgeplant wurde bei zwei Ausstellungen, die ursprünglich im Stadtgarten stattfinden sollten. "Aufgrund der Wettervorhersage ziehen sie in den Ratssaal um", sagt Corinna Weinberger aus dem Kulturamt der Stadt. Zu sehen sein wird eine Ausstellung der Hohenstein-Ernstthaler "Tomatenqueen" Svetlana Hüttner, die sich mit einer riesigen Sortenvielfalt einen Namen gemacht hat. Für Interesse dürfte auch die Ausstellung der Pilzberater Siegfried Spindler und Achim Heimer sorgen. Die Ausstellungen werden am Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr gezeigt. In der "Kleinen Galerie" sind von 14 bis 17 Uhr Werke des Leipziger Künstlers Lutz Hirschmann zu sehen. (mpf)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.