Werdauerin erhält Förderpreis

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Werdau.

Den "Förderpreis Kulturjournalismus" innerhalb der Verleihung des Sächsischen Jugendjournalistenpreises hat Clara Kießling vom Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Werdau gewonnen. Die Neuntklässlerin erhielt ihre Auszeichnung während einer Veranstaltung des Vereins Jugendpresse Sachsen im Leipziger Theater Schaubühne. Clara Kießling hat eine Rezension des Theaterstücks "Damals waren wir wach - hellwach" verfasst. Schüler des Gymnasiums haben in diesem Stück die Ereignisse um den Werdauer Oberschülerprozess dargestellt. 19 Jugendlichen sind 1951 wegen "Boykotthetze gegen demokratische Einrichtungen und Organisationen" zu 130 Jahren Zuchthaus verurteilt worden. Clara Kießling ist auch Mitglied der Online-Schülerzeitung "Hummel" des Gymnasiums. (rdl)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.