Brand in Friedrichsgrün: Feuer greift von Hecke auf Mehrfamilienhaus und Dachstuhl über

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Anfangs wurde im Reinsdorfer Ortsteil nur der Brand einer Koniferenhecke gemeldet. Die Polizei beziffert den Schaden auf 150.000 Euro.

Schaden in Höhe von laut Polizei etwa 150.000 Euro hat am Donnerstagnachmittag der Brand einer Konfirenhecke in Friedrichsgrün verursacht. Wie die Feuerwehr Reinsdorf bestätigte, wurden die Einsatzkräfte zunächst gegen 16.30 Uhr in den Ortsteil gerufen.

Aufgrund der starken Hitzeentwicklung wurde bereits ein daneben stehender PKW beschädigt und das Feuer griff auf ein angrenzendes Mehrfamilienhaus über. Sofort wurden weitere Kräfte nachalarmiert, da der Dachstuhl des Gebäudes Feuer gefangen hatte. Glücklicher Weise konnte dies aber schnell unter Kontrolle gebracht werden und breitete sich nicht weiter aus.

Die Bewohner des Hauses konnten sich in Sicherheit bringen beziehungsweise waren noch nicht zu Hause. Daher wurde niemand verletzt. Allerdings verletzte sich ein Feuerwehrmann beim Einsatz leicht und musste vor Ort behandelt werden.

Insgesamt waren die Feuerwehren Friedrichsgrün, Reinsdorf, Vielau, Willkau-Haßlau und die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Zwickau mit 66 Einsatzkräften, zwölf Fahrzeugen und zwei Rettungswagen vor Ort. Gegen 20:15 Uhr konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden. Die Feuerwehr Friedrichsgrün hielt jedoch Brandwache bis Mitternacht..

Warum die Hecke in Brand geriet ist derzeit noch unklar und wird durch die Brandursachenermittler untersucht. (mikm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.