Feuerwehr rückt zu Schornsteinbrand in Zwickau aus

Hausbewohner wollte Feuer im Ofen entzünden

Aufgrund einer Rauchentwicklung im Dachbereich eines Hauses an der Werdauer Straße in Zwickau ist es Samstagvormittag gegen 9.10 Uhr zum Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gekommen. Der allein anwesende Hausbesitzer wurde durch Einsatzkräfte unverletzt vorgefunden. Polizeiangaben zufolge hatte ein Feuer im Ofen entzünden wollen, dabei kam es offensichtlich zum Schornsteinbrand. Die Werdauer Straße musste aufgrund der Löschmaßnahmen für zweieinhalb Stunden im Bereich zwischen Humboldtstraße und Kopernikusstraße gesperrt werden. (tc)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.