In Kirche wird Filmmusik versteigert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Fünf von 30 Titeln werden am Ende gespielt

Zwickau.

Eine Filmmusikversteigerung ist am Sonntag, 16 Uhr in der Zwickauer Pauluskirche geplant. Doch wie soll das funktionieren?

Kantor Matthias Grummet hat 30Kinohits für Orgel und Schlagzeug bearbeitet und ausgewählt. Darunter sind Melodien aus Fluch der Karibik, James Bond, Harry Potter und Aschenbrödel. Welche fünf Titel am Ende in einem 30-minütigem Konzert gespielt werden, entscheidet das Publikum.

Nach dem kurzen Vorstellen aller 30 Titel erfolgt im Stile einer amerikanischen Versteigerung die Auktion. In 50-Cent-Schritten können die Gäste für ihre Lieblingsmusik an vier Stellen in der Kirche bieten (einzahlen), und ein Computer errechnet die aktuell Führenden. Nach 30Minuten endet die Versteigerung. Während der letzten Minuten wird die Projektion der führenden Titel auf die Leinwand gestoppt. Es bleibt somit unklar, welche Titel wirklich gewonnen haben - Nur die fünf erstplatzierten Titel werden gespielt.

Am Ende der Auktion werden diese Titel gespielt und dazu die passenden Trailer auf eine Leinwand projiziert. Dazu gibt es Popcorn und Getränke von der Jungen Gemeinde, sagt Matthias Grummet. Der Eintritt ist frei. (ja)

Das könnte Sie auch interessieren