Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

In Zwickau gibt es fast 71.000 Wahlberechtigte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Stadtverwaltung verschickt derzeit die Wahlbenachrichtigungen. Damit wird auch wieder über die Möglichkeit zur Briefwahl informiert.

Zwickau.

Bis spätestens 19. Mai sollen die insgesamt knapp 71.000 Wahlbenachrichtigungen, die die Stadt Zwickau verschickt, beim Empfänger angekommen sein. Das sagt Mathias Merz, Sprecher der Stadtverwaltung. Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, kann vom 21. bis 24. Mai im Bürgerservice der Stadtverwaltung einen Antrag auf Berichtigung des Wählerverzeichnisses stellen. Auf der Rückseite des Wahlbenachrichtigungsbriefes befindet sich der Antrag für einen Wahlschein sowie für die Briefwahlunterlagen. Wer also seine Stimme per Briefwahl abgeben bzw. einen Wahlschein beantragen möchte, kann dies mit dem Formular, online unter www.zwickau.de/briefwahl oder persönlich im Briefwahlbüro tun. (jarn)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.