Inzidenzwert steigt auf mehr als 70

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Die Wocheninzidenz im Landkreis Zwickau ist stark angestiegen. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts lag der Wert, der angibt, wie viele Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen nachgewiesen wurden, am Mittwoch bei 73,1. Am Vortag hatte er 56,7 betragen. Das ist der höchste Wert seit fünf Monaten. Zuletzt hatte die Inzidenz am 24. Mai einen Wert von mehr als 70 erreicht. Das Landratsamt meldete am Mittwoch 97 Neuinfektionen, darunter 23 in Zwickau, je sieben in Wilkau-Haßlau und Meerane, fünf in Glauchau, vier in Crimmitschau und zwei in Werdau. Aktuell gelten den Angaben zufolge 376 Einwohner Westsachsens als aktiv infiziert. Meldungen über neue Todesfälle gab es nicht. (ael)