Miss Goldene Henne: Zwickauerin in der engeren Auswahl

Leipzig/Zwickau.

Der Titel Miss Goldene Henne 2019 könnte in diesem Jahr nach Zwickau gehen. Mit der 22-jährigen Vanessa hat es eine Frau aus der Muldestadt in die engere Auswahl des Wettbewerbs geschafft, der mit dem in Leipzig vergebenen Publikumspreis verbunden ist. Die 22-Jährige Vanessa ist Studentin. Sie träumt davon, Modedesignerin zu werden und eine eigene Boutique zu eröffnen. 

Wie die Veranstalter des Miss-Wettbewerbs, die Sektmarke Rotkäppchen und die Zeitschrift Superillu, mitteilten, ist die Zwickauerin eine von drei Sächsinnen, die aus den eingegangenen Bewerbungen in den zehnköpfigen Kreis der Favoritinnen gewählt wurden. Es seien in diesem Jahr so viele Bewerbungen eingegangen wie noch nie, erklärte eine Sprecherin auf "Freie Presse"-Anfrage. Die Qualität der Bewerbungen sei durchweg sehr hoch gewesen. 


Bis zum 5. September müssen sich die zehn Kandidatinnen dem Publikumsvoting stellen. Die drei Bewerberinnen mit den meisten Stimmen stellen sich im Anschluss dem finalen Urteil einer Jury, bestehend aus TV-Moderatorin Andrea Ballschuh, Superillu-Chefredakteur Stefan Kobus und Rotkäppchen-Marketing-Manager Tobias Richter. Die Gewinnerin, die Miss Goldene Henne 2019, darf im maßgeschneiderten roten Abendkleid an der Preisverleihung zur Goldenen Henne in Leipzig teilnehmen, die am 20. September stattfindet. (dha)

 Zum Voting

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...