News aus dem Landkreis Zwickau: Street-Food-Markt in Coronazeiten

Wegen der Coronakrise weicht der Street-Food-Markt in Zwickau am Wochenende auf den Platz der Völkerfreundschaft aus. Am Großglockner erinnern Trabis aus Zwickau an ein besonderes Ereignis.

Street-Food-Markt: Am Freitag beginnt auf dem Zwickauer Platz der Völkerfreundschaft der Street-Food-Markt. Nicht nur der Veranstaltungsort hat sich geändert, es wird auch Eintritt verlangt. Und maximal dürfen 1000 Besucher gleichzeitig aufs Gelände.

Trabis am Großglockner: An den größten Besucheransturm, den der Berg erlebt hat, erinnert seit Mittwoch eine Sonderausstellung im höchstgelegenen Automobil- und Motorradmuseum der Welt. Im Sommer 1990 erklommen dabei auch etwa 5000 Trabis die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Drei Originale hat der Verein "Intertrab" zur Ausstellung beigesteuert, darunter einen Originalnachbau eines P 60 Rallyefahrzeuges, bei dem 1962 der Rallyefahrer Franz Galle hinter dem Steuer saß. Von Zwickau waren die Fahrzeuge in den vergangenen Wochen ins Museum nach Österreich gebracht worden.

Schloss Lichtenstein: Die Arbeiten am Schloss Lichtenstein gehen voran. Um zu verhindern, das der Boden unter dem Schloss irgendwann nachgibt, führen die Firmen Universal Putz aus St. Egidien und Stump aus Chemnitz aktuell Fundamentsicherungsarbeiten durch. Schlossherr Schreckenbach, Geschäftsführer von Universal Putz, will aus dem Schloss eine Hotelanlage mit 50 Zimmern, Restaurant, Café im Außenbereich und einem Schwimmbecken machen.

Eiserne Hochzeit: Anita und Wolfgang Lehmann aus Neuplanitz blickten am Donnerstag auf 65 gemeinsame Ehejahre zurück. Ihr Alter sieht man den Jubilaren beim besten Willen nicht an. Für ihr Zusammenleben haben beide ein besonderes Motto

Gerichtsurteil: Der Fall Bergisch-Gladbach förderte pädokriminelle Netzwerke mit Schwerpunkt im deutschsprachigen Raum zu Tage. In dieser Liga mitzumischen, warf auch Staatsanwalt Jürgen Pfeiffer einem Lichtensteiner vor: Sexueller Missbrauch von Kindern sowie Beschaffung, Besitz und Verbreitung kinderpornografischer Schriften. Der Mann ist kein unbeschriebenes Blatt. 

Glasfasernetz in Meerane: Die Stadtwerke Meerane haben am Donnerstag mit der Firma HBPO Germany im Gewerbegebiet feierlich den ersten Kunden an das neue Glasfasernetz angeschlossen - mit einer Übertragungsrate von 380 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). 

Was unter Zwickau verborgen liegt: Rund 11.500 Kilometer an Leitungen liegen im Zwickauer Untergrund. Dass man bei Bauarbeiten auf Leitungen trifft, die in keinem Plan vermerkt sind, kommt zwar immer seltener vor, ist aber nicht ausgeschlossen.

Vorfreude auf die neue Saison: Die Zwickauer Zweitliga-Handballerinnen haben sich für die neue Saison nicht nur mit vier neuen Spielerinnen verstärkt. An der Seitenlinie bekommt Trainer Norman Rentsch Unterstützung von einem bekannten Gesicht

Fußball: Nach dem Derbysieg gegen den Chemnitzer FC (2:1) hat es der FSV Zwickau am Samstag in der eigenen Hand, den Klassenerhalt in der 3. Liga perfekt zu machen. Am Samstag (14 Uhr) tritt der FSV zum letzten Drittliga-Spiel der Saison bei Waldhof Mannheim an. Parallel spielt der Chemnitzer FC, der durch die Niederlage in Zwickau in die Abstiegszone gerutscht ist, gegen Hansa Rostock.

Zwei Punkte (und drei Tore) trennen den FSV (16.) und den CFC (17.) in der Tabelle. Klar ist: Gewinnt der FSV Zwickau sein Auswärtsspiel, bleibt er in der 3. Liga. Bei einem Unentschieden kommt es darauf an, was parallel in Chemnitz passiert.  

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.