Stadtverwaltung: Schülerzahlen werden steigen

Chemnitz. Die Stadt Chemnitz richtet sich in den nächsten Jahren auf eine deutlich steigende Schülerzahl an Grund- und Oberschulen ein, ohne dass bislang eine genaue Statistik für das gesamte Stadtgebiet vorliegt. Nachdem bereits in Altendorf und Glösa Unterrichtscontainer aufgestellt wurden, um die Kapazität zu erhöhen, soll auch für die Oberschule Am Flughafen eine solche Zwischenlösung folgen. Vorgesehen ist, 15 zusätzliche Klassenräume ab dem Schuljahr 2019/20 zu schaffen. Kämmerer Sven Schulze rechnet dafür mit Kosten von rund zwei Millionen Euro. Ein Jahr später würden außerdem Unterrichtscontainer in Gablenz und Schönau benötigt.

Parallel zu diesen Plänen geht Schulze davon aus, dass die Stadt mindestens zwei neue Oberschulen sowie weitere Grundschulen bauen müsse. Wieviele das genau so sind und in welchen Stadtteilen sie benötigt werden, soll die Schulnetzplanung aufzeigen, die Jahresende vorliege, so Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig. (dy)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...