Studenten starten ihr Semester im Stadion

Kein Fußballspiel und doch gut gefüllt: Erstmals veranstaltet die Technische Universität (TU) ihre Immatrikulationsfeier heute im Stadion an der Gellertstraße. Mehr als 2000 neue Studenten nimmt die TU mit dem Wintersemester auf. Aufgrund der gestiegenen Anzahl von Studenten sei der bisherige Veranstaltungsort, die Stadthalle, an ihre Kapazitätsgrenze gestoßen.

Deshalb wurde nach einer neuen Möglichkeit gesorgt. Für die Feier im Stadion sind deshalb nicht nur die Neuzugänge, sondern alle Angehörigen der Universität eingeladen, erklärt der neue Rektor Professor Gerd Strohmeier. Die TU startet mit 100 Studiengängen ins Wintersemester, darunter 40 Bachelor- und 58 Masterstudiengängen. Insgesamt zählt die TU derzeit mehr als 11.000 Studenten, über 20 Prozent davon aus dem Ausland, so Strohmeier. Aktuell kommen Studierende aus 92 Ländern nach Chemnitz. (dy)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...