Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Widerstand mit Bürgerwehr

Am Tag danach muss sich Lutz Bachmann einen Vorwurf gefallen lassen. Wenn er den laut Polizei 900 Pegida-Demonstranten am Abend in Dresden doch bloß was gesagt hätte, dann "wären mehr Leute noch mal ...

erschienen am 23.06.2015

59

Lesen Sie auch

Kommentare
59
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 02.07.2015
    10:57 Uhr

    aussaugerges: In Grosny ist in jedem Keller eine Ölquelle.

    Das war nur der einzige Grund so eine Bande aufzubauen.

    0 0
     
  • 02.07.2015
    10:43 Uhr

    Haju: Ooch, ich bin mir durchaus bewusst, daß manche Zauberlehrlinge auch lange nach 9/11 immer noch nichts vom Wort „taqyya“ begriffen haben.
    http://www.voltairenet.org/article185097.html
    Putins Tschetschenien-Lösung ist als Vorbild aber auch nicht so prickelnd.

    0 0
     
  • 02.07.2015
    04:13 Uhr

    aussaugerges: CIA:C.Colin,wir geben denen Waffen und Säcke voll Geld dann klappt das wie im Irak. (Vor dem Liebyen Feldzug.)
    So geht das Herr Haju.
    Haben sie das noch nicht gemerkt,nein sie wollen es nicht merken.

    0 0
     
  • 01.07.2015
    16:28 Uhr

    Haju: Die Mongolenstürme fanden aber im Spätmittelalter statt. Aber Ihren Vergleich mit dem IS finde ich gut – ja, das war schon früher in künstlerischen Darstellungen völlig egal:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mongolensturm#/media/File:Thur%C3%B3czy_Tat%C3%A1rj%C3%A1r%C3%A1s.JPG

    1 0
     
  • 01.07.2015
    02:17 Uhr

    aussaugerges: Haju:
    Was ist das für ein sinnloses Gelabere mit AL und OIC.
    Die NATO und die USA kennen sie wohl gar nicht.
    Der IS das sind die """"Rebellen"""" der USA,oder der Mongolensturm des Altertums.
    In den Ländern haben alle Etnieen friedlich zusammen gelebt.
    Wissen sie was der CIA gesagt hat,nein ?
    (Vor dem Bombenkrieg in Liebyen.)

    1 1
     
Bildergalerien
  • 20.11.2017
Michael Kappeler
Merkel will im Fall einer Neuwahl wieder antreten

Berlin (dpa) - Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen sieht Bundeskanzlerin Angela Merkel keinen Anlass für einen Rückzug. Falls es zu Neuwahlen kommen sollte, sei sie bereit, ihre Partei erneut in den Wahlkampf zu führen, sagte die CDU-Vorsitzende am Montagabend in einem ARD-«Brennpunkt». zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 20.11.2017
Lisa Ducret
Bilder des Tages (20.11.2017)

Krokodil-Fänger, Restaurierung, Der große Knall, In luftige Höhe, Massenhochzeit, Durchbruch, Standarte ... ... Galerie anschauen

 
  • 19.11.2017
Marcel Schlenkrich
Brand einer Lagerhalle in Langenau

Für 85 Feuerwehrkameraden war die Nacht zum Sonntag früh beendet. Gegen 4.45 Uhr heulten die Sirenen rund um Brand-Erbisdorf. ... Galerie anschauen

 
  • 19.11.2017
Soeren Stache
Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Berlin (dpa) - Mit einem Bekenntnis zur Verantwortung für das Land haben die Jamaika-Unterhändler in der Schlussrunde um eine gemeinsame Linie für ein Bündnis gerungen. Die Verhandlungen sollten eigentlich am Sonntagabend bis 18.00 Uhr abgeschlossen sein, gingen aber in die Verlängerung. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm