Werbung/Ads
Menü

Themen:

Wer erst kurz vor dem Start am Fernbus ankommt, kann oft noch ein Ticket beim Fahrer kaufen.

Foto: Swen Pförtner

Kann ich ein Fernbusticket auch beim Fahrer kaufen?

Manchmal muss es ganz schnell gehen. Auf die letzte Sekunde kommt ein Reisender beim Fernbus an - und hat noch kein Ticket. Ob der Fahrer ihm einen Fahrschein verkaufen darf, zeigt ein Überblick über verschiedene Fernbus-Anbieter.

erschienen am 14.09.2017

München (dpa/tmn) - Je früher man das Ticket bucht, umso günstiger ist es: Das gilt tendenziell sowohl bei der Bahn als auch für Fernbusse. Doch manchmal müssen Reisende eine Busfahrt ganz spontan antreten. Lässt sich das Ticket also auch beim Fahrer eines Fernbusses kaufen?

Beim mit Abstand größten Anbieter Flixbus ist das möglich, sofern noch ein Platz im Bus frei ist. Das Ticket lässt sich laut einem Sprecher nur bar bezahlen, außerdem wird immer der Normalpreis fällig. Wer dennoch mögliche Spar- und Aktionspreise ergattern will, kann die Fahrkarte aber auch ganz kurzfristig - praktisch noch eine Minute vor Abfahrt des Busses - über die Flixbus-App kaufen.

Auch für den IC Bus bekommen Reisende das Ticket noch kurz vor Abfahrt beim Servicepersonal am Bus, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn erklärt.

Bei Eurolines können Reisende ebenfalls noch ein Ticket im Bus beim Fahrer kaufen, sofern es freie Plätze gibt.

Und auch bei Deinbus ist das auf Strecken möglich, die der Anbieter selbst betreibt. Hier wird ebenfalls der Normalpreis fällig, was laut Unternehmen in der Regel teurer als der Onlineverkauf ist. Auf den Routen der Partner von Deinbus, etwa Berlin-Amsterdam, lässt sich der Fahrschein hingegen nicht im Bus kaufen.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 09.11.2017
Mohammed Dahman
Bilder des Tages (09.11.2017)

Ausflug einer Statue, Todestag, Zerfallen, Hab dich lieb!, World Dog Show, Messe Agritechnica, Eisbär mit Eisbombe ... ... Galerie anschauen

 
  • 09.11.2017
Daimler AG
Carsharing in Europas Städten: Ein Modell für Touristen?

München (dpa/tmn) – In Deutschlands Metropolen gehört Carsharing mittlerweile zum Stadtbild. Doch lässt sich das Angebot auch im Urlaub nutzen? zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 08.11.2017
Henning Kaiser
Bond-Girl und Winnetous große Liebe - Karin Dor ist tot

München (dpa) - «Sie sind ein Lügner!» Die Szene, in der Karin Dor als Bond-Girl Helga Brandt dem gefesselten Agenten erst eine schallende Ohrfeige gibt, ihn dann mit einem Skalpell bedroht und schließlich zärtlich küsst, gehört zu den eigenartigsten Momenten in der weltweit erfolgreichen Kinoreihe. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 07.11.2017
Boris Roessler
Glücksatlas: Hohe Lebenszufriedenheit in Deutschland

Berlin/München (dpa)- Keine Spur von German Angst und Jammer-Ossis: Der sogenannte Glücksatlas, der seit sieben Jahren die Lebenszufriedenheit in Deutschland misst, zeigt ein Hoch. Nach dem Glückssprung 2016 bleibt das Niveau auf einer Skala von 0 bis 10 mit einem Punktwert von 7,07 diesmal relativ konstant. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm