Menü
Jens Eumann  
Foto: Ronny Rozum

Jens Eumann

Reporter
Ressort Recherche

 

Stammt aus dem Ruhrgebiet, studierte an der Universität Cambridge (UK) Neuere Geschichte: Großbritannien bei Peter F. Clarke, Europa (Robert Tombs), Amerika (Mike Sewell), Nahost (Polly o?Hanlon), Erster Weltkrieg (Jay Winter), Russische Revolution (Orlando Figes), Geheimdienste (Christopher Andrew), sowie Byzanz bis zum 4. Kreuzzug.

Nach Abschluss des Master of Arts Cantab. und journalistischen Stationen im Boulevard-, Radio- und TV-Bereich (ZDF-Zeitgeschichte bei Guido Knopp) kam er zur „Freien Presse“. Er baute über Jahre Lokalkompetenz in den Redaktionen Chemnitz und Zwickau auf. Seit 2009 gehört er zum Team regionaler Reporter und kümmert sich seit 2011 um die Aufarbeitung des NSU-Komplexes, mit Blick auf Verflechtung der rechten Szene wie auch der Geheimdienste. Seit 2013 ist er Beobachter des NSU-Prozesses. Zu weiteren Interessen zählt der Amazonas-Urwald (Buchveröffentlichung 2008).

Kontakt:

 

Letzte Artikel des Autors:


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm