Burgstädt: Vier Autos bei Auffahrunfall beteiligt

Burgstädt. Auf der Goethestraße in Burgstädt sind am Freitagnachmittag vier Fahrzeuge in einen Auffahrunfall verwickelt gewesen, in dessen Folge sich ein weiterer Auffahrunfall ereignete. Laut Polizei fuhr gegen 17.15 Uhr eine 48-Jährige mit ihrem Audi auf einen verkehrsbedingt haltenden Ford auf, der dadurch auf einen davor stehenden Hyundai geschoben wurde. Durch den Aufprall wurde der Hyundai auf den vor ihm haltenden VW geschoben. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Gesamtsachschaden an allen vier Fahrzeugen beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Kurz darauf kam es an der Unfallstelle zu einem weiteren Auffahrunfall. Ein 19-Jährige fuhr mit seinem Renault auf den Skoda eines 64-Jährigen auf, der aufgrund des vorangegangenen Unfalles verkehrsbedingt hielt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf etwa 500 Euro geschätzt. 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...