Mühlau: Motorradfahrer flüchtet vor Polizei

Mühlau. Ein 38-Jähriger ist am Freitagnachmittag in Mühlau vor der Polizei geflohen. Laut Polizei war der 38-Jährige mit einem Motorrad auf der Unteren Hauptstraße unterwegs. Als die Polizei ihn kontrollieren wollte, versuchte er sich durch Flucht der Kontrolle zu entziehen. Der Tatverdächtige versuchte, sich zwischen zwei Autos zu verbergen. Er konnte schließlich gestellt werden. Das Motorrad wurde überprüft, dabei stellt sich heraus, dass das Kennzeichen nicht für dieses, sondern für ein Auto ausgegeben war. Das Leichtkraftrad war außer Betrieb gesetzt. Ein Drogenvortest bei dem Fahrer verlief positiv. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Im Rucksack des 38- Jährigen fanden die Einsatzkräfte eine Feinwaage und eine Dose mit Betäubungsmittelanhaftungen. Unter einem der PKW konnte zudem eine Dose mit kristalliner Substanz sichergestellt werden, bei welcher es sich um Betäubungsmittel handeln könnte.  

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...