Pockau-Lengefeld: 15-jähriger Simson-Fahrer schwer verletzt

Pockau-Lengefeld. Bei einem Unfall im Ortsteil Rauenstein ist am Sonntag ein Moped-Fahrer verletzt worden. Laut Polizei hielt eine 55-jährige Opel-Fahrerin auf der Lippersdorfer Straße in Richtung Wünschendorf verkehrsbedingt an. Der nachfolgende Simson-Fahrer fuhr auf den Pkw auf. Der 15-Jährige zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass an dem Moped technische Veränderungen vorgenommen worden waren und kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Das Moped wurde sichergestellt und eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz gefertigt. (samü)
 

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.