Stadt wählt 19 neue Mikroprojekte aus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Seit 2017 werden in Chemnitz kleine Vorhaben und Ideen im Vorfeld des Kulturhauptstadtjahres als Mikroprojekte gefördert. Jetzt wurden in der zehnten Runde 19 Mikroprojekte bewilligt und mit 45.000 Euro bezuschusst. Sie sollen noch 2022 umgesetzt werden. Einschließlich dieser wurden bislang mehr als 120 Mikroprojekte mit einer Gesamtfördersumme von 270.000 Euro unterstützt. Auch für die nächsten Jahre ist die Finanzierung eingeplant, so soll es bis 2025 zweimal jährlich weitere Projektrunden geben, heißt es aus der Stadtverwaltung. (jpe)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.