Obere Hauptstraße wird bis Juli saniert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Burkhardtsdorf.

In Burkhardtsdorf beginnen am Montag Sanierungsarbeiten an der B 180 auf einem rund zwei Kilometer langen Abschnitt der Oberen Hauptstraße. Sie starten in Höhe der Firma Kingspan in Meinersdorf und enden vor dem Bahnübergang. Das teilt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) mit. Zugleich verlegt der Zweckverband Wasserwerke Westsachsen Leitungen. Die Asphaltbauarbeiten werden in vier Teilabschnitten unter Vollsperrung ausgeführt. Die Umleitung verläuft ab Meinersdorf über die S 259 nach Gornsdorf und Auerbach und weiter über die K 8805 zur B 95, über die man wieder nach Burkhardtsdorf zur B 180 gelangt. Die Arbeiten sollen laut Behörde bis Ende Juli fertiggestellt werden. Die Kosten für die Fahrbahnsanierung belaufen sich auf rund 700.000 Euro und werden vom Bund getragen. (mwi)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.