Zahlreiche Autos beschädigt

Chemnitz.

Schöne Bescherung zum ersten Advent: Im Chemnitzer Stadtteil Helbersdorf sind in der Nacht zu Sonntag fast 20 Autos durch Vandalismus beschädigt worden. Polizeibeamte stellten gegen 2.30 Uhr an der Wenzel-Verner-Straße einen 21-jährigen Mann. Ein Zeuge hatte den Angaben zufolge kurz zuvor beobachtet, wie er gegen die Beifahrertür eines abgestellten Transporters getreten hatte. Während der Mann mit einem Streifenwagen aufs Revier gebracht wurde, stellten weitere Polizisten insgesamt 18 beschädigte Pkw unterschiedlicher Hersteller fest. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens wurden bislang keine Angaben gemacht. Bei dem Tatverdächtigen soll es sich um einen jungen Deutschen handeln, der einen verwirrten Eindruck gemacht habe. Alkohol sei nicht im Spiel gewesen, heißt es. (micm)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...