Newsletter: Das war diese Woche los in Mittelsachsen

Endlich Freitag! Bestimmt liegt eine anstrengende Woche hinter Ihnen. Damit Sie nichts verpassen, haben wir die spannendsten Themen der zurückliegenden sieben Tage noch einmal für Sie in unserem Newsletter aufbereitet:


Tote Körper: Was Schüler davon halten

Zurzeit gastiert die Ausstellung "Echte Körper - von den Toten lernen" in Freiberg. Dabei zu sehen sind plastinierte Organe, Körperteile und ganze Körper. Nach Meinung vieler Kritiker wirkt die Ausstellung mitunter nicht seriös: Exponate sind falsch beschriftet, Vitrinen dreckig - oder es fehlen gleich die Scheiben. Doch damit nicht genug: https://cvd.de/XjGiA


Anwohner zum Teil erfreut über Ende der Landesgartenschau

Am Sonntag endet die Landesgartenschau in Frankenberg nach einem halben Jahr. Damit hören auch die Einschränkungen für die Anlieger nach und nach auf. Und während sich die einen fügten, protestierten die anderen mit Parolen: https://cvd.de/JxGiA


Baustart für ein Millionenprojekt

Die Kirchenbrücke in Flöha wird voraussichtlich ab dem 14.Oktober, also mit Beginn der Herbstferien, gesperrt. Der Neubau ist notwendig, birgt aber auch Verkehrsbehinderungen und ein großes finanzielles Risiko: https://cvd.de/VjGiA


Nach Absturz: Pilot steigt wieder in die Luft

Die Bruchlandung eines Kleinflugzeuges am 6. September auf einem Feld bei Seelitz nahe Rochlitz hat für Aufsehen gesorgt. Peter Funke saß am Steuer. Der 76-jährige Beedelner hat alles gut überstanden und hat nun weitere Pläne:  https://cvd.de/DyFiA


Penigerin schwingt ihren Kochlöffel im Fernsehen

Madeline, eine Hobbyköchin aus Penig, ist am Mittwoch in der Fernsehsendung "The Taste" aufgetreten. Uwe Lemke hat sie zwar nicht ihren Nachnamen verraten, dafür das, was sie mit einem eventuellen Gewinn anstellen würde: https://cvd.de/eYGiA


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.