Newsletter: Das war diese Woche los in Mittelsachsen

Endlich Freitag! Bestimmt liegt eine anstrengende Woche hinter Ihnen. Damit Sie nichts verpassen, haben wir die spannendsten Themen der zurückliegenden sieben Tage für Sie in unserem Newsletter aufbereitet.


Sturm lässt Bäume stürzen: Erzgebirge teils abgeschnitten

Sturm Sabine hat Anfang der Woche in Deutschland ganz schön für Wirbel gesorgt. Die Region war ebenfalls von Sturmschäden betroffen, auch wenn die hier relativ glimpflich ausgingen. Was Sabine alles angerichtet hat, hat Cornelia Schönberg für Sie zusammengefasst.

>>Zum Artikel


Hilfswelle für die Brandopfer von Brand-Erbisdorf

Ein Feuer macht in der Nacht zum Dienstag 21 Menschen aus Brand-Erbisdorf, darunter Kinder,  auf einen Schlag obdachlos. Dank eines aufmerksamen Nachbarn können die Bewohner ihr Leben retten, viele verlieren allerdings ihr ganzes Hab und Gut. Doch die Menschen in der Region rücken zusammen und bieten Hilfe an (FP+).

>>Zum Artikel


Chemnitzer Medizinerin wagt Neuanfang auf dem Land

Während es Ärzte vielerorts eher in Städte zieht, hat Gynäkologin Katja Tittmann genau das Gegenteil gemacht: Die 40-Jährige aus Chemnitz führt seit Anfang Januar in Niederwiesa die ehemalige Praxis von Frauenärztin Elke Sättler, die in den Ruhestand gegangen ist. Was Katja Tittmann zu diesem Schritt bewegt hat und was sie sich für die Zukunft erhofft, lesen Sie mit FP+.

>> Zum Artikel


US-Truppen stoppen und tanken in Wettiner Kaserne

Manchmal muss man gar nicht so viel schreiben, da sprechen die Bilder für sich: Am Montag rollten 18 Fahrzeuge der US-Armee durch Frankenberg. Was dahinter steckte und bildliche Eindrücke finden Sie im >>Zum Artikel.


"Wir befinden uns im Aufbruch"

Anders, effizienter und zielgerichteter - das soll laut dem Chef des Kreisfeuerwehrbands, Michael Tatz, das Motto seiner Organisation sein. Welche Veränderungen seine Arbeit prägen, hat er im Gespräch mit Christof Heyden erklärt.

>>Zum Artikel

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...