Gemäßigter AfD-Flügel zufrieden: Höcke-Verfahren noch offen

Der rechtsnationale Flügel hat es nicht geschafft, im neuen Vorstand eine Brandmauer gegen den Rauswurf von Flügel-Gründer Höcke einzuziehen. Viel hängt jetzt davon ab, wer im Bundesschiedsgericht sitzt. Die in Hannover geplante Wahl neuer Richter wurde verschoben.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...