Die Sattmacher

Der Appetit auf Fleisch ist groß. Etwa 60 Kilogramm verzehrt jeder Deutsche im Jahr - doch kosten soll es wenig. In Sachsen reagiert die Branche mit immer größeren Schweineställen. Tierschützer prangern brutale Tötungen von Ferkeln an. Und in den Dörfern wächst der Widerstand. Das Dilemma der billigen Lebensmittel.

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    gelöschter Nutzer
    18.01.2014

    Als Landwirt freut es mich, dass die Redakteure sich wirklich die Zeit genommen haben mit den Fachleuten zu reden und sich die Bedingungen erklären zu lassen!
    Damit hebt man sich hier ab von ARD usw., die dreiste Lügen und Vermutungen von Lobbygruppen (Hormone => BUND) unreflektiert verbreiten. Und ich darf das mit meinem Rundfunkbeitrag noch bezahlen.
    (Damit meine ich nicht den BUND generell, sondern die in dem Fall handelnden 'Aktivisten')



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...