Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Polizei sucht Zeugen nach Bluttat in Görlitz: Wer kennt diese Personen?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am 15. April wurde ein junger Mann in Görlitz Opfer eines Gewaltverbrechens. Nun sucht die Polizei weitere Zeugen - unter anderem vier Fahrgäste aus den Buslinien B und N.

Görlitz.

Nachdem ein 28-Jähriger Mitte April in Görlitz erstochen wurde, sucht die Polizei nach weiteren Zeugen.

Laut den Beamten konnten zwei Fahrgäste der Buslinie B noch nicht identifiziert werden. Deshalb bitten sie die Bevölkerung nun mit Bildern der Überwachungskameras aus den Innenbereichen der Buslinien B und N um Mithilfe.

Die Ermittler wollen wissen: Wer kennt die abgebildeten Personen und kann Angaben zu deren Namen, Wohnanschriften oder Erreichbarkeiten machen?

Person 1

  • männlich
  • ca. 20 Jahre alt
  • bekleidet mit Kapuzenjacke und Cargohose
  • stieg um 21.51 Uhr an der Haltestelle Bahnhof Südausgang in den Bus Linie B ein und um 21.55 Uhr an der Haltestelle Melanchthonstraße aus

Person 2

  • weiblich
  • etwa 40 Jahre alt
  • trug Brille
  • bekleidet mit Kapuzenjacke (lila) und grünem Rucksack
  • stieg um 21.51 Uhr an der Haltestelle Bahnhof Südausgang in den Bus Linie B ein und um 21.55 Uhr an der Haltestelle Melanchthonstraße aus

Person 3

  • männlich
  • ca. 15 Jahre alt
  • schwarze Haare
  • bekleidet mit schwarzer Trainingsjacke (mit weißen Streifen) und weißen Flipflops
  • hatte eine weiße Sporttasche bei sich
  • stieg um 21.16 Uhr an der Haltestelle Melanchthonstraße in den Bus Linie B ein und um 21.24 Uhr an der Haltestelle Emmerichstraße aus

Person 4

  • weiblich
  • ungefähr 30 Jahre alt
  • schwarze Haare
  • bekleidet mit schwarzer Lederjacke, pinkem Hoodie, schwarzen Leggings und weißen Sneakern
  • trug eine schwarze Tasche bei sich
  • stieg um 21.24 Uhr an der Haltestelle Bahnhofsüdausgang in den Bus Linie N ein und um 21.28 Uhr an der Haltestelle Melanchthonstraße aus

Weiterhin suchen die Beamten Zeugen, die am 15. April auf der Melanchthonstraße - zwischen Lutherstraße und Reichertstraße - um kurz vor 22 Uhr Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben.

Zudem für die Ermittler interessant: Personen, die am 15. April 2024 in der Zeit von 20 Uhr bis 22.30 Uhr auf der Melanchthonstraße zwischen Lutherstraße und Reichertstraße Fahrzeuge geparkt hatten, die mit einer Dashcam oder anderen Formen von Videoüberwachungstechnik ausgestattet sind.

Auch sucht die Polizei Menschen, die bis 22.45 Uhr in der Jauernicker Straße, Melanchthonstraße, Sattigstraße, Kunnerwitzer Straße und Reichertstraße unterwegs waren.

Polizei lobt 7000 Euro für Hinweise aus

Für Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat führen, lobt die Polizeidirektion Görlitz bis zu 7000 Euro aus. Hinweisgeber wenden sich unter der Telefonnummer 03581/468-5000 oder per Mail unter emk.kpi.pd-gr@polizei.sachsen.de an die Polizei. (phy)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.