Lichtkunst im Park der Gärten in Bad Zwischenahn

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Bereits im ersten Corona-Jahr sorgte ein illuminierter Park in Bad Zwischenahn für große Begeisterung. Jetzt gibt es eine Fortsetzung.

Bad Zwischenahn (dpa) - Tausende Lichtquellen sollen im Park der Gärten in Bad Zwischenahn für eine besondere Abendstimmung sorgen. «Es entsteht eine Welt voller Licht und Schatten, mal wohnlich, mal außergewöhnlich, mal künstlerisch erleuchtet», schreiben die Veranstalter auf ihrer Homepage.

Die Lichtkunst ist bis zum kommenden Sonntag (12. September) zwischen 20 Uhr und Mitternacht zu sehen. Die Veranstaltung wurde im vergangenen Jahr erstmals organisiert, damals kamen dem Park zufolge mehr als 35.000 Besucherinnen und Besucher zu «Illumination - Spezial 2020». Die Fortsetzung in diesem Jahr trägt den Titel « Illumination - Lichtzauber im Park».

Der rund 140.000 Quadratmeter große Park der Gärten in Bad Zwischenahn im Landkreis Ammerland richtet sich an Garten- und Naturfreunde. Auf dem Gelände der Landesgartenschau 2002 können Interessierte Mustergärten und Tausende Pflanzen anschauen.