Last-Minute-Sieg für Iran: 1:0 gegen Marokko

Mehr als 90 Minuten fallen keine Tore zwischen dem Iran und Marokko. Dann sorgt der eingewechselte Aziz Bouhaddouz aus Deutschland mit einem Eigentor für die Entscheidung und grenzenlosen Jubel beim Gegner. Nach dem Blackout gibt sich der Zweitliga-Profi kämpferisch.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...