Zittern der Weltmeister und Elfer-Flut

Probleme für die Top-Favoriten, zahlreiche Tore in der Nachspielzeit und ein großer Einfluss des Videobeweises: Die erste Hälfte der WM lässt schon zahlreiche Schlüsse für den Showdown zu. Sportlich sind Europas Teams erneut top - nur in einem Punkt dominieren andere.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...