CFC-Nachwuchs festigt Spitzenplätze

In der Hauptstadt haben sie sport- liche Nägel mit Köpfen gemacht: Sowohl die A- als auch die B-Junioren des Chemnitzer FC sind mit drei Punkten im Gepäck von ihren Auswärtsspielen bei Hertha Zehlendorf zurückgekehrt. Damit konnten beide Mannschaften ihre Tabellenführung in der Regionalliga Nordost festigen. Das U-19-Team spannte seinen Trainer Kay-Uwe Jendrossek allerdings auf die Folter. Es dauerte bis zur 80. Minute, ehe der im Vorjahr vom FC Schalke 04 zurück- gekehrte Björn Trinks den Treffer zum 1:0-Endstand für die Himmelblauen erzielte. Etwas entspannter konnte B-Junioren-Trainer Torsten Wappler die Partie seiner Truppe verfolgen. Die U-17-Mannschaft des CFC setzte sich in Zehlendorf mit 3:1 durch, lag zur Halbzeit aber schon 3:0 vorn. Torschützen waren Paul-Luis Eckhardt (6.), Erik Tallig (31.) und der russische Neuzugang David Vardanjan, der nach 36 Minuten traf. Vardanjan war in der Winterpause vom 1. FC Frankfurt nach Chemnitz gewechselt. (ms)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...