Chem-Cats unterliegen Tabellenführer

Marburg.

Der Basketball-Erstligist Chem-Cats aus Chemnitz hat am Sonntagnachmittag seine Partie in Marburg mit 52:65 (24:35) verloren. Die Gastgeber zogen mit dem Sieg wieder an den punktgleichen Korbjägerinnen aus Herne vorbei und sind als Tabellenführer zurück.

Die "Katzen" schlugen sich wacker. Auch ein 2:11 zu Beginn schreckte das Team von Trainerin Amanda Davidson nicht. Zur Viertelpause war man am Favoriten dran. Chemnitz geriet dann aber ins Hintertreffen, als man in den fünf Minuten vor der Pause nur einen Zähler verbuchte. Von dem Nachteil erholten sich die Gäste, die nur zwei Dreier verwandelten, nicht mehr. Lediglich auf fünf Punkte verkürzte man den Rückstand noch einmal. Marburg spielte die Partie aber souverän nach Hause. Beste Werferin der Chemnitzerinnen war Maya Hood mit 14 Zählern.

In der kommenden Woche sind die Chem-Cats spielfrei, da Bad Aibling sich aus der Bundesliga zurückgezogen hat. (jz)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...