Acht Medaillen erkämpft

Judo: Gornauer Talente überzeugen bei Nikolausturnier

Langenhessen/Gornau.

Mit Konkurrenten aus ganz Sachsen haben es die Gornauer Nachwuchs-Judoka beim 28. Nikolausturnier des JSV Werdau in Langenhessen zu tun bekommen. Bei diesem Turnier der Altersklassen U 9 und U 11 konnte der JC unter 173 Teilnehmern mit acht Podestplätzen dennoch eine ordentliche Ausbeute vorweisen.

Mit drei Siegen sicherte sich U-9-Starter Adrian Klaus (22,9 kg) die Goldmedaille. Dreimal musste auch der zweite Gornauer Vertreter in dieser Altersklasse, Aljoscha Langer (26,2 kg), auf die Matte. Mit einer Niederlage sicherte er sich Silber. Bei den U-11-Mädchen glänzte erneut Emely Oehme, die in der Gewichtsklasse bis 26 Kilogramm souverän Gold gewann. Elias Wunderlich (28 kg) durfte sich ebenso über den ersten Platz freuen, da er unter anderem Vereinskollege Nikita Langer (3.) hinter sich ließ. Der gerade erst wieder genesene Fabian Klaus (40 kg) musste sich erst im Finale geschlagen geben. Ebenfalls Silber gab es für Louis Herrmann (43 kg), der von vier Duellen drei gewann. Niclas Stein (3./31kg), der trotz Verletzung in der Hoffnungsrunde auftrumpfte, fügte der Gornauer Medaillensammlung noch ein Exemplar hinzu. Dagegen blieb Clemens Fiedler (7./40 kg) beim letzten Auswärtsturnier des Jahres der Sprung aufs Treppchen verwehrt. (tdl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...