Acht Siege gefeiert

Crosslauf: ATSV-Starter überzeugen in Sayda

Sayda.

Acht Sportler des ATSV Gebirge/Gelobtland haben beim 46. Herbstcross-Bitathlon in Sayda den Sprung aufs oberste Podest geschafft. Je nach Altersklasse waren zwischen 250 Meter und 10 Kilometer zu bewältigen, wobei das Zielvermögen eine Rolle spielte. Mit Tennisbällen wurde auf Dosen geworfen. Für jede, die stehen blieb, wartete eine Strafrunde von 50 Metern.

An der dritten Station der Junior-Trophy Erzgebirge ließen vom ATSV nicht nur Friedrich Bieber (M 7), Fleur Coordes (W 7), Lea Schmieder (W 8) und Nena Baldauf (W 9) die Konkurrenz hinter sich. Auch Natalie Mühl (W 10), Florian Timmel (M 10), Jolina Berthold (W 11) und Leonie Böhm (W 13) sammelten mit ihren Siegen fleißig Punkte für die Nachwuchs-Serie.

Aus den Reihen des Neuhausener Pulsschlag-Vereins durften sich Lucas Pfeiffer (M 9) und Leonie Prezewowsky (U 18) über Platz 1 freuen. Letztere krönte einen Neuhausener Dreifachsieg, denn hinter ihr kamen Elina Matthes (2.) und Laura Prezewowsky (3.) ins Ziel. Freuen durften sich auch die Zschopauer Geschwister Caroline (2./W 12) und Christopher Arnold (1./M 15), die für den Einsiedler SV antreten. Im Seniorenbereich waren die Wolkensteinerin Carmen Wolf (W 36) und Michaela Ullmann (W 41) vom TSV Olbernhau nicht zu schlagen. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...