Alles bereit für mutige Talente

Knapp 60 junge Skispringerinnen aus sieben Nationen werden heute und morgen zu Alpencup-Wett- bewerben in Pöhla erwartet. Mit dabei sind Lisa Hirner aus Österreich und Josephin Laue vom SFV Rothenburg, die die ersten beiden Springen der Serie in Klingenthal gewonnen haben. Wer heute ab 17.30 Uhr in Pöhla zuschauen will, sollte die Vollsperrung in der Orts-lage beachten. Die offizielle Um- leitung erfolgt über Crandorf sowie über Breitenbrunn und Rittersgrün. Zudem ist es möglich, über Grünstädtel nach Pöhla zu fahren. Allerdings regelt da eine Ampel den Verkehr. Mit Wartezeiten ist deshalb zu rechnen. Das zweite Springen, für das der SV Fortuna Pöhla als Ausrichter verantwortlich zeichnet, beginnt dann morgen, 9.30 Uhr mit dem Probedurchgang. Das Foto stammt aus dem vorigen Jahr und zeigt Rea Kindlimann aus der Schweiz. (klin)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...