Altkreis-Talente räumen kräftig ab

Tischtennis, Kreismeisterschaft: Acht Mädchen beziehungsweise Jungen holen Titel

Annaberg-Buchholz.

Unter den 56 Mädchen und Jungen, die an der Kreismeisterschaft des Tischtennisnachwuchses teilgenommen haben, waren acht aus Vereinen des Altkreises Annaberg an Titelgewinnen beteiligt. Lenny Schubert, Emilia Walther und Alina Müller gewannen die Einzelmeisterschaft in ihren Altersklassen. Emily Weiß, Alina Müller, Mary-Ann Staffa, Christian Franz sowie Anne und Tilly Hoffmüller waren im Annaberger Sportpark grenzenlos mit ihren Doppelpartnern erfolgreich. "Familie Hoffmüller" sammelte die meisten Medaillen ein. Die Schwestern aus Schlettau nahmen zwar je zwei davon mit, scheiterten aber in der U 15 alle an Debora Neuber aus Sorgau. (mas)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...