Auer gehen in Werdau auf die Matte

Aue.

Erneut auswärts sind die Landesliga-Ringer des FC Erzgebirge gefordert. So tritt Aue II diesen Sonnabend ab 19.30 Uhr beim AC Werdau an. Die Gastgeber sind schwer zu berechnen, sagt Veilchen-Coach Björn Schöniger. "Sie steigen mit dem Kampf gegen uns in die Saison ein", sagt er und zählt den AC zu den Staffel-Favoriten. Seine Mannschaft indes habe beim klaren Auftakterfolg in Lugau bewiesen, dass mit ihr zu rechnen ist. Werdau aber habe sich gut verstärkt und einen breiten Kader von insgesamt 23 Athleten. "Es wird also mit Sicherheit ein spannendes Duell auf Augenhöhe, das wir - wenn alles gut läuft - jedoch durchaus für uns entscheiden können." (wend)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.