Badminton - Durststrecke soll bei Vorletztem enden

Marienberg.

Nach vier Niederlagen in Folge wollen die Badminton-Spieler des BV Marienberg am Samstag die Kurve kriegen. Das Team von Trainer Roy Rötzer, das nach drei Siegen zu Saisonbeginn vom ersten auf den sechsten Platz abgerutscht ist, tritt 10 Uhr bei der SG Meerane (7.) an. Als Tabellenvorletzter schwebt der Gastgeber, der das Hinspiel in Marienberg 2:6 verlor, in akuter Abstiegsgefahr. Die Chancen für den BVM stehen also gut. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...