Camp erfüllt alle Wünsche

Noch bis Dienstag machen sich die Zweitliga-Fußballer des FC Erzgebirge Aue auf der Insel Rügen fit für die Saison. Täglich absolvieren die Schützlinge von Cheftrainer Daniel Meyer zwei Trainingseinheiten. Im Testspiel gegen Regionalligist Viktoria Berlin am Dienstag in Baabe stand es nach dreimal 35 Minuten 3:1 für die Veilchen. Dabei kam Aues Neuverpflichtung Christoph Daferner (l.) 70 Minuten zum Einsatz. Nach der Berliner Führung per Elfmeter in der 53. Minute brachten Filip Kusic (83.), Pascal Testroet (95.) und Calogero Rizzuto (100.) die Lila-Weißen auf die Siegerstraße. Am Mittwoch gab das Meyer-Team Autogramme am Werbestand des Tourismusverbands Erzgebirge und genoss eine stollenähnliche Süßigkeit mit Rosinen. FCE-Präsident Helge Leonhardt ist vom Camp begeistert. "Wir haben einen fantastischen Platz. Und ein tolles Hotel mit Spa, Schwimmbad, Sauna und Athletikraum." Torwart und Kapitän Martin Männel sieht das ähnlich: "Die Leute haben sich ins Zeug gelegt, damit wir ordentliche Bedingungen haben." (klin)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...