Concordia will Heimvorteil nutzen

Schneeberg.

Ihren Heimvorteil wollen die Landesklasse-Fußballer des FC Concordia Schneeberg diesen Sonntag nutzen. 14 Uhr empfangen sie auf dem Rasenplatz des Gottlieb-Heinrich-Dietz-Stadions als derzeit Tabellenachte mit dem Oberlungwitzer SV den Dritten. "Es wird wieder ein sehr schweres Spiel. Gegen die Gäste haben wir etwas gutzumachen", blickt Armin Oechsner voraus. Der Trainer der gastgebenden Bergstädter denkt mit Schrecken an die vergangene Saison zurück, als seine Elf beim SVO sang- und klanglos unterging und eine 2:5-Pleite erlebte. Dafür wolle sich die Mannschaft revanchieren, so der Coach. "Vielleicht gelingt es uns ja mit einem Sieg, unseren aktuellen Aufwärtstrend beizubehalten." Mit Nils Leuschner steht ein ehemaliger Stammspieler der Concordia im Kader der Gäste. (wend)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.