Denksportler unter sich

Eines der größten Nachwuchsturniere für Schachspieler in Deutschland hat am Samstag in Chemnitz stattgefunden: das Chemnitzer Jugend Open. An den Brettern kämpften mehr als 300 Jugendliche - darunter auch 13 Starter vom SC 1865 Annaberg-Buchholz. Sie konnten sich in dem mit Spielern aus mehreren Bundesländern besetzten Turnier über zwei Podestplätze freuen: Celine Preil holte sich in der Altersklasse U 18 weiblich den 1. Platz, Arlene Schubert in der Altersklasse U 14 weiblich den 2. Platz. Dazu gab es weitere Top-Ten-Ergebnisse, freute sich Jugendwart Volker Berndt. (af)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...