EHV darf zweifach feiern

Handball, 2. Bundesliga: Dormagen - Aue 25:25

Aue.

Für die Handballer des EHV Aue hat es am Samstagabend auf der Heimfahrt gleich zwei Gründe zum Feiern gegeben - zum einen den 27.Geburtstag von Benas Petreikis, zum anderen den Punktgewinn beim TSV Bayer Dormagen, der durch das 25:25 (11:10) vor 1141 Zuschauern im TSV Bayer Sportcenter zu verbuchen war.

Die erste Halbzeit gerieten die Auer zu keiner Zeit in Rückstand. Im Gegenteil, es gab Phasen, in denen sie mit vier Toren vorn lagen: 8:4/19., 10:6/25. Später glichen die Hausherren aus, doch Mindaugas Dumcius bescherte dem EHV Aue mit 11:10 die Pausenführung. Dennoch: mit der starken Abwehr von Dormagen hatten die Auer ihre Probleme. Trainer Stephan Swat sagt: "In der ersten Halbzeit standen wir hinten sehr gut mit einem starken Vilius Rasimas im Tor. Wir sind verdient mit der Führung in die Kabine gegangen." Es sei aber klar gewesen, das Dormagen mit viel Einsatz und Engagement in die zweite Hälfte gehen würde. "Wir konnten aber gegenhalten in einem schwierigen Spiel, das für uns mit einem verdammt wichtigen Punkt beendet wurde", so Swat. Denn die Auer bekamen nicht mehr so den Zugriff wie vorher. In den zweiten 30 Minuten gab es ein ständiges Hin und Her, mehr als zwei Tore konnte sich keine Sieben absetzen. "Dormagen hat das gut gelöst", lobt Swat "mit einem starken Kreisläuferspiel und einem starken Lukas Stutzke, der ein Doppelspielrecht besitzt und auch in der ersten Liga zum Einsatz kommt". Er hat kurz vor Ultimo zum 25:24 für die Gastgeber getroffen. Doch den letzten Wurf hatten die Auer - und der saß: Eric Meinhardt übernahm sieben Sekunden vor Schluss die Verantwortung und donnerte den Ball zum Ausgleich ins Netz.

Beste Werfer beim EHV waren Meinhardt und Dumcius mit je fünf Treffern. Am heutigen Montag beginnt bereits die Vorbereitung aufs Heimspiel am Samstag. Dann gastiert ab 17 Uhr der Wilhelmshavener HV in der Erzgebirgshalle. (wend)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...