Einheimischer siegt in der Jahreswertung

Zwönitz.

Mit einem knappen Sieg von Hans-Jürgen Homilius ist das letzte Skatturnier der Zwönitzer Linken-Stadtratsfraktion in diesem Jahr zu Ende gegangen. Der vor einiger Zeit von Breitenbrunn nach Zwönitz umgezogene Skatexperte kam auf 2016 Punkte und siegte damit vor dem Zwönitzer Werner Grohmann (2010) und dem Lößnitzer Andreas Kura (1959). Den 1. Platz in der Jahreswertung ließ sich Grohmann aber nicht mehr nehmen. Mit 11.306 Zählern sicherte er sich einen geschnitzten Türmer als Trophäe. Martin Weiß (10.350) aus Lößnitz verbesserte sich noch vom 4. auf den 2. Platz. Dritter wurde der Einhei- mische Joachim Mitzka (9821). Am 11. Januar beginnt die neue Turnierserie.kjr

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...