Enduro - 17 Podestplätze in Tschechien erreicht

Drmoul.

Bei der sechsten Veranstaltung des Enduro-Cups Hessen/ Thüringen (Echt-Cup) haben die Teams der Region stark abgeschnitten. Im tschechischen Drmoul holten sie in drei Wettbewerben insgesamt 17 Podestplätze, darunter 5 Siege. Ausgefahren wurden an zwei Wettkampftagen zwei Vier-Stunden- und ein Drei-Stunden-Enduro. Erfolgreichster Fahrer war dabei Fabian Dick (KTM Sturm Zschopau), der in der Klasse 2 (Motorräder bis 250 ccm und bis 450 ccm Viertakt) zwei Siege und einen zweiten Platz einfuhr. Damit führt er in der Gesamtwertung der Vier-Stunden- sowie der Drei-Stunden-Läufe vor dem Finale in Großlöbichau nahezu uneinholbar. Ebenfalls auf Position 1 auf der langen Distanz liegen Falk Umbreit (Enduro 3) und Marko Ott (Klasse 6). Drmoul war nach Bogatynia (Polen) bereits die zweite Auslandsstation der diesjährigen Echt-Cup-Serie. (mh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...