Erster Sieg angepeilt

Schach, 2. Landesklasse:Stollberg gegen Wilkau-Haßlau

Stollberg/Neukirchen.

Nach acht Wochen Pause müssen die Schachspieler der Region am Wochenende wieder an die Bretter. Dabei will die erste Mannschaft des SV Stollberg Erzgebirge in der 2. Landesklasse zuhause gegen Wilkau-Haßlau III den ersten Saisonsieg einfahren. "Das wird ein hartes Stück Arbeit, aber mit unseren Neuzugängen im Sommer sollte uns das gelingen", sagt Steffen Hold vom Verein.

Die erste Mannschaft des Schachvereins Neukirchen will in derselben Liga indes daheim gegen König Plauen IV punkten. Mannschaftsleiter Daniel Erath hatte vor der Saison das Ziel fünf Punkte aus den ersten drei Spielen ausgegeben - das ist nach der Auftaktpleite bei Wilkau-Haßlau III schon nicht mehr möglich. Gornsdorf empfängt in der 1. Bezirksklasse die Spieler aus Lengefeld. (khla/jüw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...