Erzgebirger dominieren Bahnrennen

Radsport: Dreifacherfolg bei Omnium in Chemnitz

Venusberg.

Auf der Chemnitzer Bahn ist die Serie um den "Pokal der Oberbürgermeisterin" mit dem fünften Rennen fortgesetzt worden. Bei herrlichem Wetter wurde ein Omniumwettbewerb mit 500-Meter-Zeit- und Punktefahren ausgetragen. Die Sportler des RSV Venusberg zeigten sich in blendender Form, erreichten sogar auch einen Dreifacherfolg.

In der U 11/U 13 überzeugte Eufemia Schmieder mit Rang 2 im Zeit- und einem überlegenen Sieg im Punktefahren. Dies reichte am Ende zum Tagessieg in der Omniumwertung. Die U 15/U 17-Klasse wurde vom RSV dominiert. Unter die 23 Fahrer hatten sich acht der Venusberger gesellt. Sie bestimmten das Tempo in den 36 Runden mit aggressiver Fahrweise und starken Einzelaktionen. In mehreren Situationen waren sechs orangefarbene Trikots in vorderster Front zu erkennen. Kein Wunder, dass es für den RSV durch Magnus Findeisen, Colin Rudolph und Toni Albrecht einen Dreifacherfolg zu feiern gab. Luke Richter (5.), Thomas Weber (8.) und Gianna Schmieder (9.) vervollständigten den starken Venusberger Auftritt. In der Teildisziplin Zeitfahren waren Findeisen und Rudolph ebenfalls die Besten. So reichte es durch diese beiden zum Doppelerfolg. T. Albrecht (4.), Schmieder (8.), Richter (11.), Weber (14.), Zwintzscher (16.) und P. Albrecht (18.) erfüllten gleichfalls die Erwartungen. Das Punktefahren der Männer und Junioren über 60 Runden erlebte ein äußerst dürftiges Teilnehmerfeld. Erstmals nahm Junior Maxime Glöckner nach nur zwei speziellen Einheiten einen Bahnwettkampf in Angriff. Bis auf einige technische Probleme bei den Wechseln gelang ihm erstaunlicherweise als Vierter ein ordentlicher Einstand. Das Rennen gewann aber ebenfalls ein Venusberger: Martin Bauer.holte den Sieg. (mas/kfis)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...