Es geht nicht nur um Tore

Fußball: Kreissportbund unterstützt Hallenturnier

Olbernhau.

Während die Fußballer im offiziellen Spielbetrieb noch unter freiem Himmel auf Torejagd gehen, beginnt bereits am Samstag in Olbernhau die Hallensaison. Organisiert wird das 10 Uhr beginnende Turnier im Sportkomplex an der Mann-Straße von der "Partnerschaft für Demokratie Olbernhau und Umgebung" sowie vom Kreissportbund. Dessen Integrationskoordinator Tobias Niedermeier erklärt: "Wir stellen die zwei mobilen Soccercourts, auf denen gespielt wird. Auch Fußball-Tischtennis und Tischkicker gehören zum Programm."

Sogar die Zuschauer können also selbst aktiv werden. Im Fokus stehen aber natürlich die Mannschaften, die in vier Altersklassen (U 10, U 16, U 21 und Ü 21) um die Siegerpokale spielen. Für ein Team stehen stets drei Spieler auf dem Feld - egal, ob männlich oder weiblich. "Und die Spielzeit beträgt sechs Minuten", ergänzt Niedermeier.

Bis gegen 16 Uhr wird unter dem Motto "Wir - weltoffen, inklusiv, respektvoll" gekickt. Mit Hilfe des Sports werde Demokratie gelebt. "Diese Werte unterstützt der Kreissportbund. Deshalb kümmern wir uns um die Organisation des Turniers", so Niedermeier. Der Integrationskoordinator, betont, dass sich für Samstag gern noch Helfer melden können. Außerdem sei der KSB offen für die Unterstützung weiterer Veranstaltungen dieser Art. Interessenten können sich per E-Mail (post@ksberzgebirge.de) oder telefonisch (03733 145430) melden. anr

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...