Fußball -

Lößnitz.

Der FC Lößnitz II hat mit dem Gewinn der 32. Auflage seine Siegesserie im Hallenfußballturnier des SV Alberoda für Männerteams fortgesetzt. Im spannenden Finale wurde in der Erzgebirgshalle der SV Affalter II mit 2:1 bezwungen. Den 3. Rang sicherte sich Saxonia Bernsbach durch ein 4:0 über Blau-Weiß Schwarzenberg II. Gastgeber Alberoda gewann das Spiel um den 5. Platz gegen den EFC Aue Zeller Berg 2:1. Siebenter wurde der SV Albernau dank eines 4:2-Siegs über Beutha. In den Halbfinals hatten sich Affalter II gegen Schwarzenberg II und Lößnitz II gegen Bernsbach jeweils mit 2:1 durchgesetzt. Erfolgreichste Torjäger waren mit je sieben Treffern Paul Kurth (Albernau) und Norman Richter (Lößnitz II). Markus Weber (Bernsbach) wurde zum besten Keeper gewählt. Die Ehrung als bester Spieler des fairen Turniers verdiente sich Affalters Torhüter Max Weigel, dem auch drei Treffer gelangen. ( kjr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...