Fußball - Aue I kommt weiter, Aue II scheidet aus

Lohmen/Lößnitz.

Die Fußballerinnen der ersten Mannschaft des FC Erzgebirge Aue sind gestern Nachmittag in die nächste Runde des Wettbewerbs um den Landespokal eingezogen. Der Regionalligist wurde seiner Favoritenrolle gerecht und bezwang in Lohmen die Spielgemeinschaft Lohmen/Bad Schandau/ Graupa, die sonst in der Landesklasse um Punkte kämpft, mit 5:0 (5:0). Antonia Zamzow (14.), Bea Wenzel (15.), Janin Auerswald (21.), Lina Wiesnet (23.) und Juliana Zimmermann (26.) sorgten in einer knappen halben Stunde für klare Fronten. Danach ließ es die Elf von Trainer Alexander Zamzow deutlich ruhiger angehen. Das zweite Auer Team verlor gestern in Lößnitz seine Achtelfinalpartie gegen den 1. FFC Chemnitz 1:6 (0:2). Das Ehrentor erzielte Lilly Vogel kurz vor Schluss. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...