Fußball - Aufsteiger treffen früh aufeinander

Annaberg-Buchholz.

Am zweiten Spieltag der Fußball-Erzgebirgsliga steht im Kurt-Löser-Sportpark schon das Aufsteiger-Duell zwischen der VfB-Reserve und dem Neustädtler SV auf dem Programm. Während die Annaberger Elf von Wolfgang Ehrl in Pockau noch Lehrgeld zahlen musste, gewannen die Gäste ihr Heimspiel gegen Crottendorf spektakulär mit 7:5. Eben jene Crottendorfer treten zuhause gegen den Landesklasse-Absteiger Großrückerswalde an. "Wir sind zwar Außenseiter", befindet Crottendorfs Trainer Daniel Mannsfeld, "aber wir wollen Wiedergutmachung für das Debakel der Vorwoche." Auch für Königswalde und deren Übungsleiter Nico Barthold lief beim 0:3 am vergangenen Sonntag gegen Drebach/Falkenbach nicht alles rund. "Wir wissen, dass Bermsgrün kämpferisch agiert", so Barth0ld über den nächsten Gegner. "Aber wir nehmen uns immer das Maximum vor, auch diesmal." Die Annaberger beginnen am Sonntag schon 12.30 Uhr, die restlichen Partien 15 Uhr. (frgu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...