Fußball - B-Junioren des FCE gewinnen auswärts

Berlin/Erfurt.

Dank eines 2:1-Auswärtssiegs (1:0) am Sonntag gegen das Schlusslicht Berliner AK haben sich die B-Junioren des FC Erzgebirge Aue in der Fußball-Regionalliga Nordost auf den 10. Tabellenplatz in der 14er-Staffel verbessert. Nachdem Max Engelhardt die Gäste in der 38. Minute in Führung gebracht hatte, konnten die Hauptstädter nach 63 Minuten ausgleichen. Doch wenig später gelang Kai Wonneberger das 2:1 (67.) für die Veilchen. Hingegen kamen die C-Junioren des FC Erzgebirge, derzeit 13. der 14er-Staffel in der Regionalliga Nordost ihrer Altersklasse, am Sonnabend beim FC Rot-Weiß Erfurt (8.) mit 1:7 (1:3) unter die Räder. Die Thüringer führten bereits 3:0, unter anderem durch einen Strafstoß, als der Auer Max Erdmann kurz vor dem Pausenpfiff verkürzen konnte. Im zweiten Abschnitt trafen dann jedoch nur noch die Platzbesitzer, dabei einmal erneut vom Elfmeterpunkt. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...