Fußball - Dem Dämpfer soll neue Serie folgen

Marienberg.

Eine Woche nach der 1:3-Niederlage im Spitzenspiel bei Rapid Chemnitz können die Fußballer des FSV Motor Marienberg, die zuvor fünf Liga-Siege in Folge gefeiert hatten, am Sonntag eine neue Erfolgsserie starten. 14 Uhr treffen sie als Tabellendritter der Landesklasse West im heimischen Lautengrundstadion auf den Meeraner SV (7.). Obwohl die Gäste vier Punkte weniger vorzuweisen haben, betont Motor-Coach Ronny Rother: "Bis auf zwei, drei Mannschaften ist diese Liga total ausgeglichen. Wir müssen immer unser Maximum geben, um die Punkte zu holen." (anr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...